website statistics
Jump to content

Quotenplätze für OS24 Road to Paris 2024


GER-PJ
 Share

Recommended Posts

Die kompletten letzten Nachnominierungen. Quelle ist der SID:

 

Judo: Eduard Trippel (90 kg/JC Rüsselsheim)

Kanu-Rennsport: Enja Rößeling (K1 500 m/KG Essen)

Leichtathletik: Nele Weßel (1500 m/SSC Berlin), Manuel Mordi (110 m Hürden/Hamburger SV), Velten Schneider (3000 m Hindernis/VfL Sindelfingen)

Ringen: Annika Wendle (Freistil 53 kg/ASV Altenheim), Lucas Lazogianis (griechisch-römisch 97 kg/SG Weilimdorf)

Tischtennis: Yuan Wan** (Mannschaft/TTC Weinheim)

**Yuan Wan wurde als Ersatzathletin nachnominiert, dafür rückt Annett Kaufmann aufgrund einer Verletzung von Ying Han ins Team auf

Link to comment
Share on other sites

Ich habe zwei Fragen, vielleicht kann mir jemand von Euch helfen: 

 

1. Warum wurde Karl Junghanß im Gehen nicht nominiert? Hat er die nationale Norm nicht geschafft? Verletzt? 

 

2. Wie kommt es jetzt zur Nachnominierung von Enja Rößling im Kanu? Dazu habe ich gar nichts gefunden. 

Link to comment
Share on other sites

Es gab ja zwischenzeitlich noch das Problem, dass im Segeln zwei der zehn qualifizierten deutschen Boote (ILCA6 und 49er) die internen Kriterien für die Qualifikation nicht erfüllt hatten. Der Deutsche Segler Verband hat dann aber zwei Einzelfallanträge gestellt und diese wurden vom DOSB akzeptiert und somit in allen olympischen Bootsklassen ein deutsches Boot nominiert. :thumbup:

 

https://www.germansailingteam.de/olympisches-segeln/paris-2024/

 

Wenn ich das richtig sehe, dann ist Karl Junghanß der einzige Deutsche, der trotz erfüllter internationaler Kriterien nicht nominiert wurde. Oder fällt euch sonst noch ein nicht besetzter Quotenplatz ein? :mumble: 

Link to comment
Share on other sites

 Share

×
×
  • Create New...